zur Hauptseite von Nervenarztpraxis-erfurt.de


 

Grundlagen

Das Licht bestimmt unseren Rhythmus !

Heute wissen wir, dass Licht für viele Abläufe im Körper als Zeitgeber wirkt. Dabei gelangt das helle Tageslicht über die Augen und die Sehnerven in Form elektrischer Impulse zur "inneren Uhr" unseres Gehirns. Sie nutzt die Hell-Dunkel-Information und veranlasst dann andere Regionen des Gehirns zur Rhythmischen Ausschüttung chemischer Botenstoffe, die z.B. für einen gesunden Schlaf und für eine gute "Stimmung" verantwortlich sind.

Viele Menschen reagieren auf die relative Dunkelheit z.B. an ihrem Arbeitsplatz oder in anderen geschlossenen Räumen sehr sensibel. Besonders auffällig wird der Lichtmangel im Herbst und im Winter: man steht bei künstlichem Licht auf, arbeitet tagsüber bei etwa 500 Lux und geht bei Dämmerung wieder nach Hause.

In Folge kann sich eine Winterdepression mit Niedergeschlagenheit, Lustlosigkeit, verringerter Leistungsfähigkeit und anderen Symptomen entwickeln. Aber auch im Sommer kann durch entsprechende Arbeitsbedingungen und Lebensgewohnheiten Lichtmangel herrschen und u.a. zu Schlafstörungen führen.


Anwendungsgebiete und Therapieverlauf

Was versteht man unter einer Lichttherapie 

und wann kommt sie zum Einsatz ?

Lichtmangel kann zu ganz unterschiedlichen Symptomen führen:

  • Antriebslosigkeit

  • Traurigkeit

  • verstärkter Appetit mit Gewichtszunahme

  • Stimmungsschwankungen

  • Gereiztheit

  • sinkendes Aktivitätsniveau

  • Schlaf und Aufwachstörungen

  • und sogar zu körperlichen Schmerzen.

Immer dann, wenn der Arzt als Ursache für die obengenannten Symptome auch einen Lichtmangel diagnostiziert, kann die speziell für diese Behandlung entwickelte Leuchte, welche ein sehr helles weißes Licht abgibt, einen Ausgleich schaffen. Unser Gerät ist mit einer Beleuchtungsstärke von bis zu 10 000 Lux besonders wirksam. Oft tritt die heilende Wirkung des Lichts bereits nach kurzer Zeit ein. So können sich erste Verbesserungen der Krankheitssymptomatik nach wenigen Tagen zeigen. Ein Gefühl von Leichtigkeit, Ruhe und Energie tritt meist schon nach 2 Wochen ein !

Die Leuchte selbst arbeitet mit Tageslichtlampen, die das natürliche Licht simulieren, und erzeugt ein gleichmäßiges und somit hochwirksames Beleuchtungsfeld.

Wie verläuft die Behandlung ?

Für jeden Patienten wird ein individueller Behandlungsplan erstellt. Auch die Dosierung wird auf jeden Einzelnen speziell abgestimmt.

Üblicherweise wird die Lichttherapie in einem Zeitraum von 4 bis 5 Wochen mindestens zweimal, meist sogar dreimal pro Woche für eine Stunde durchgeführt. Die Erfahrung hat gezeigt, dass eine solche konzentrierte Anwendung die besten Therapieerfolge erzielt.

Während der Behandlung sitzen Sie bei entspannender Musik vor dem Gerät und schauen jede Minute für einige Sekunden in das Gerätelicht vor Ihnen. Unterstützt werden Sie dabei von einem Signalgeber, der Ihnen die entsprechenden Zeitintervalle akustisch vorgibt.

Die Leuchte selbst erzeugt sichtbares Licht mit tageslichtähnlichem Spektrum, wobei der gesamte UV Anteil herausgefiltert wird.

Im allgemeinen ist eine Sitzung am Morgen oder am Vormittag am wirksamsten. Auf Wunsch kann der Therapieerfolg nach etwa 5 bis 6 Behandlungen durch den Atzt mit Ihnen besprochen werden. 

Was kostet die Behandlung ?

Die Lichttherapie stellt eine Privatleistung dar - siehe auch Unsere IGeL Leistungen. Viele private Krankenversicherungen stehen der Behandlung positiv gegenüber und übernehmen im Einzelfall auch deren Kosten. Bitte informieren Sie sich diesbezüglich bei Ihrer Versicherung.

Kostenbeispiel für eine 10 Stunden Behandlung:

Kosten je Stunde: 14,-   Euro
10 x 14 Stunden: 140,- Euro
Kosten gesamt: 140,- Euro
 

Wünschen Sie weitere Informationen zu unserem Angebot, wenden Sie sich einfach an unsere Ärzte oder unser Personal. Wir werden Ihnen alle Ihre Fragen beantworten und danken Ihnen schon jetzt für Ihr Interesse!


 

 

Nervenärztliche Gemeinschaftspraxis Erfurt

Dr. A. Roos-Janke - Fachärztin für Neurologie

U. Janke - Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

M. Jurisch - Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

Andreasstraße 8 - 99084 Erfurt